Datenschutzerklärung

INFORMATIONEN ZUR VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN - (I-DE-PRIVACYPOLFP-v1.0-170621-MDF)

 

Unifarco S.p.A., mit Sitz in Via Cal Longa 62, 32035 Santa Giustina (BL), E-Mail-Adresse privacy@unifarco.it, und Unifarco Deutschland GmbH, mit Sitz in Inselkammerstraße 12, D-82008 Unterhaching, E-Mail-Adresse privacy.deutschland@unifarco.com, in ihrer Eigenschaft als gemeinsam für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortliche (im Folgenden „gemeinsam Verantwortliche“), erteilen die vorliegenden Informationen im Sinne der europäischen Gesetzgebung zum Schutz personenbezogener Daten, um Sie hinsichtlich der Zwecke und Methoden der Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu informieren, die Sie beim Navigieren durch diese Website (im Folgenden „Website“) übermitteln könnten.

Bitte beachten Sie, dass sich diese Informationen nur auf die Website und nicht auf Websites Dritter beziehen, die der Nutzer möglicherweise über die darin enthaltenen Links erreichen kann.

Unifarco S.p.A. hat einen Datenschutzbeauftragten (DSB/DPO) bestellt, der unter der E-Mail-Adresse dpo@unifarco.it angeschrieben werden kann.

 Unifarco Deutschland GmbH hat einen Datenschutzbeauftragten (DSB/DPO) bestellt, der unter der E-Mail-Adresse dsb.deutschland@unifarco.com angeschrieben werden kann.

 

KATEGORIEN DER VERARBEITETEN DATEN

Navigationsdaten

Die für den Betrieb dieser Website eingesetzten Informatiksysteme und Softwareverfahren erfassen im Laufe des normalen Betriebs einige personenbezogene Daten, deren Übertragung mit der Verwendung der Internet-Kommunikationsprotokolle einhergehen. Es handelt sich dabei um Informationen, die nicht erfasst werden, um mit bestimmten Personen in Verbindung gebracht zu werden, aber aufgrund ihrer Beschaffenheit, durch die Verarbeitung und die Verknüpfung mit Daten, die sich im Besitz von Dritten befinden, die Identifizierung der Nutzer ermöglichen könnten. Unter diese Datenkategorie fallen beispielsweise die folgenden Elemente: die IP-Adressen oder Domainnamen der Computer, die von den Nutzern der Website verwendet werden; die Adressen in URI-Zeichenfolge (URI = Uniform Resource Identifier) der angeforderten Ressourcen; die Uhrzeit der Anfrage; die bei Vorbringen der Anfrage beim Server verwendete Methode; der Umfang der als Antwort erhaltenen Datei; der numerische Kode zur Benennung des Status der vom Server erteilten Antwort (erfolgreiche Abwicklung, Fehler usw.); sonstige Parameter bezüglich des Betriebssystems und der EDV-Umgebung des Nutzers. Diese Daten werden ausschließlich für die Erfassung anonymer statistischer Informationen über die Nutzung der Website und für die Kontrolle des einwandfreien Betriebs verwendet und direkt nach der Verarbeitung gelöscht.

Vom Nutzer freiwillig übermittelte Daten

Die freiwillige, ausdrückliche und willentliche Versendung von E-Mails an die in der Website genannten Adressen bringt die Erlangung Ihrer Adresse – diese ist notwendig, um die Anfragen beantworten zu können – sowie etwaiger weiterer mitgeteilter personenbezogener Daten mit sich. Auf der Website gibt es auszufüllende Formulare, die mit spezifischen Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten und gegebenenfalls mit der Bitte um Einwilligung versehen sind: Wir laden Sie daher ein, diese zu lesen, bevor Sie mit dem Formular fortfahren.

Cookies

Für weitere Informationen über die Verwendung von Cookies durch die Website, klicken Sie bitte hier.

ZWECK UND RECHTSGRUNDLAGE DER VERARBEITUNG, ART DER DATENÜBERMITTLUNG UND FOLGEN EINER VERWEIGERUNG

Die gemeinsam Verantwortlichen verarbeiten Ihre Daten zur Erleichterung der Navigation und zur Erbringung von Diensten, die Sie über die auf der Website bereitgestellten Formulare in Anspruch nehmen können. Abgesehen der Angaben bezüglich der Navigationsdaten und technischen Cookies, steht es Ihnen in den Bereichen der Website, die für bestimmte, auf Ihre Anfrage hin zu erbringende Dienste eingerichtet wurden, frei, Ihre personenbezogenen Daten zu den in den jeweiligen Informationen genannten Zwecken zu übermitteln, wobei die Nichtübermittlung dieser Daten aber dazu führen kann, dass der gewünschte Dienst nicht erbracht werden kann.

 

ZEITRAUM DER SPEICHERUNG DER DATEN

Die gemeinsam Verantwortlichen verarbeiten die durch die Nutzung der Website gesammelten personenbezogenen Daten so lange, wie es für die Verfolgung deren Zwecke unbedingt notwendig ist, und im Anschluss so lange, wie es gegebenenfalls von den geltenden Vorschriften festgelegt ist. Aus technischen/organisatorischen Gründen beträgt die Verarbeitungsdauer in jedem Fall 30 Tage über die oben genannten Zeiten hinaus. Weitere Details entnehmen Sie bitte den Informationen zu den einzelnen Diensten.

 

RAHMEN DER DATENKOMMUNIKATION UND KATEGORIEN VON EMPFÄNGERN

Die gemeinsam Verantwortlichen werden die Daten nicht verbreiten. Die Daten werden ausschließlich internen Mitarbeitern mitgeteilt, die aufgrund ihrer Aufgaben zur Verarbeitung der Daten befugt sind, sowie Fachkräften, Gesellschaften oder anderen Drittfirmen, die Tätigkeiten im Rahmen des Outsourcings ausführen und folglich durch einen gesonderten Vertrag oder einen anderen Rechtsakt als Auftragsverarbeiter benannt sind.

Weitere Details entnehmen Sie bitte den Informationen zu den einzelnen Diensten.

ÜBERMITTLUNG VON DATEN IN DRITTLÄNDER UND/ODER AN INTERNATIONALE ORGANISATIONEN

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht in Nicht-EU-Länder übermittelt.

RECHTE DER BETROFFENEN

Sie haben das Recht, ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Zudem haben Sie folgende Rechte: das Recht, von den gemeinsam Verantwortlichen den Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten zu verlangen und sie zu berichtigen, wenn sie unrichtig sind, zu löschen oder ihre Verarbeitung einzuschränken, sofern die entsprechenden Voraussetzungen vorliegen; das Recht, sich der Verarbeitung der Daten wegen berechtigter Interessen der gemeinsam Verantwortlichen zu widersetzen; das Recht auf Erhalt der Übertragbarkeit der persönlich bereitgestellten Daten, jedoch nur, wenn die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, die auf einer Einwilligung oder einem Vertrag beruhen. Schließlich haben Sie das Recht, den wesentlichen Inhalt der Vereinbarung zu erfahren, welche die gemeinsam Verantwortlichen geschlossen haben, um ihre jeweiligen Aufgaben zu bestimmen.

Zur Wahrnehmung Ihrer Rechte können Sie die gemeinsam Verantwortlichen unter folgender E-Mail-Adresse kontaktieren: privacy@unifarco.it bzw. privacy.deutschland@unifarco.com. Zudem haben Sie das Recht, bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen.