INFORMATIONEN ZUR VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

(I-DE-FARMPROSPECT-v1.0-150722-MMMDF)



Unifarco S.p.A., mit Sitz in Santa Giustina (BL), Italien, Via Cal Longa 62, E-Mail privacy@unifarco.itin ihrer Eigenschaft als Verantwortlicher für die Verarbeitungpersonenbezogener Daten (im Folgenden „Unifarco“), erteilt der betroffenenPerson die vorliegenden Informationen im Sinne der europäischen unditalienischen Gesetzgebung zum Schutz personenbezogener Daten.

Unifarco hat einenDatenschutzbeauftragten (DPO) bestellt, den die betroffene Person unter derE-Mail-Adresse dpo@unifarco.itanschreiben kann.

Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Unifarco verarbeitet die Daten der betroffenen Person, um auf dessenkonkrete Anfrage nach Informationen zu reagieren, die auf die mögliche Aufnahmeeiner Geschäftsbeziehung mit Unifarco abzielen. Die Rechtsgrundlage derDatenverarbeitung besteht in der Notwendigkeit, die entsprechenden vorvertraglichenMaßnahmen durchzuführen.

Dauer der Datenspeicherung

Die übermittelten Daten werden nur so lange aufbewahrt, wie es für dieDurchführung der oben genannten Maßnahmen unbedingt erforderlich ist.

Art der Datenübermittlung und Folgen einer Verweigerung

Die Übermittlung der Datenerfolgt freiwillig, aber ohne sie ist Unifarco nicht in der Lage, die Anfragender betroffenen Person ganz oder teilweise zu bearbeiten.

Kategorien vonEmpfängern

Unifarco wird die Daten nicht verbreiten,beabsichtigt aber sie an interne Stellen weiterzugeben, die aufgrund ihrerjeweiligen Aufgaben zur Datenverarbeitung befugt sind, sowie an Unternehmen derGruppe, Handelsvertreter, Gesellschaften für Handelsinformationen oderBeratungsdienstleistungen, Freiberufler oder Dienstleistungsunternehmen sowiean öffentliche und private Einrichtungen, auch infolge Inspektionen und Audits.

Diese Empfänger werden, soweitsie Daten für Rechnung von Unifarco verarbeiten sollten, mit gesondertemVertrag oder mit einem anderen Rechtsakt als Auftragsverarbeiter ernannt.

Übermittlungvon Daten in Drittländer und/oder an internationale Organisationen

Es erfolgt keine Übermittlung derpersonenbezogenen Daten in Nicht-EU-Länder oder an internationaleOrganisationen.

Rechte derbetroffenen Person

Die betroffene Person hat gegenüber der Unifarcodie folgenden Rechte: Recht auf Auskunft über ihre personenbezogenen Daten undauf die Berichtigung von unrichtigen Daten; Recht auf Löschung der Daten oderauf Einschränkung ihrer Verarbeitung, falls die entsprechenden Voraussetzungenvorliegen; Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung wegen berechtigterInteressen der Unifarco und auf Erhalt der Übertragbarkeit der bereitgestelltenDaten, jedoch nur, wenn die Daten mithilfe automatisierter Verfahrenverarbeitet werden, die auf Grundlage einer Einwilligung oder eines Vertragesablaufen. Die betroffene Person hat außerdem das Recht, die Einwilligung zuwiderrufen, die für Verarbeitungszwecke erteilt wurde, welche einerEinwilligung bedürfen; die Rechtmäßigkeit der bis zum Augenblick des Widerrufsdurchgeführten Verarbeitung bleibt davon unberührt.

Zur Wahrnehmung ihrer Rechte kanndie betroffene Person ihre Anfrage an folgende E-Mail-Adresse senden: privacy@unifarco.it.Zudem hat die betroffene Person das Recht, bei der zuständigen AufsichtsbehördeBeschwerde einzulegen.